Tag 3. Rapport

Sodele, da bin ich wieder. Ich hätte heute schon schön in der Uni sitzen und über ganz vielen Büchern brüten müssen, aber ich habe dann doch lieber einen Putztag eingelegt, verbunden mit einem "Was ich sowieso schon ewig erledigen wollte" Tag. Briefe schreiben, CDs zusammenstellen und so Sachen. Das macht eh viel mehr Spaß als mit komischen Leuten in der komischen Bib zu sitzen.

Jedenfalls habe ich zum Frühstück Folgendes gegessen:

* 1 Birne

* 1 gekochtes Ei mit etwas Salz

Gestern Abend beim Rumsurfen habe ich eine Seite entdeckt, die von einer ganz tollen Diätkonzept-Firma war. Mir ging's nicht so sehr um die Diät, aber da konnte man sich ausrechnen lassen, wie lange man noch bis zu seinem Wunschgewicht braucht [das geht natürlich nuuur mit der [insert name]-Diät, ist klar]. Jedenfalls habe ich nun ermittelt, dass ich auf jeden Fall bis zum 1. Dezember aushalten muss, wenn ich gesund abnehmen will. Na ja, dass man keinen Erfolg von heute auf morgen hat, ist ja logisch. Lustig war allerdings auch - man findet die tollsten Sachen im Internet! - dass in einem Blog einige Diäten vorgestellt waren und diese Schreiberin da die jeweils einen Tag ausprobiert hatte und böse und verwundert war, dass sie nicht abgenommen hatte. Teilweise hat sie die Diät nicht mal den einen Tag durchgehalten. Tja, eeeeehm.

Da bin ich mir dann noch mal klar darüber geworden, dass ich ja in dem Sinne keine Diät machen möchte... Ich verbinde Diät irgendwie immer mit einseitiger Ernährung, Rückfällen und Zwang. Was ich erreichen möchte, ist einfach nur eine Kontrolle meines Essverhaltens; dadurch dass ich hier alles aufschreibe, was ich gegessen habe, wird es mir viel besser klar und wenn ich dann hinterher sage "Oh mein Gott!", dann weiß ich dass es zu viel war. Sonst bekommt man ja bei all den Snacks usw. gar nicht mit, wie viel man da mampft.

In nächster Zeit stehen zwei Feiern an, ich hoffe, dass es da nicht allzu schlimm wird. Sonst ist der ganze Effekt, den ich eventuell in einer Woche erzielen kann, ja schon wieder weg, und ich kann das mit dem 1. Dezember vollkommen vergessen. Klar kann man mal ein Stück Schoki essen, aber so ein "Festessen", v.a. dann noch mit Alkohol, haut ja doch ganz schön rein. Na ja, das eine wird wohl im Restaurant sein, da kann ich dann ja einfach Wasser bestellen und viel Salat essen, damit ich hinterher nicht mehr so viel essen kann/muss.

3.9.08 12:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen